Meldungen

Seniorenbeirat Haßloch hilft weiterhin bei der Buchung von Impfterminen

Grundsätzlich gilt: Wer sich (in seiner entsprechenden Prioritäten-Gruppe) impfen lassen will, sollte schnell und unkompliziert einen Termin erhalten. Insbesondere Seniorinnen und Senioren benötigen oftmals Hilfestellungen bei der Terminvereinbarung.

Um dies zu gewährleisten bietet der Seniorenbeirat Haßloch mit Siegfried Klein (Vorsitzender) und Edgar Römelt (stellv. Vorsitzender) sowie weiteren Vorstandsmitgliedern jeden Dienstag zwischen 14 und 16 Uhr sowie jeden Donnerstag zwischen 10 und 12 Uhr im DRK-Haus in der Rot-Kreuz-Str. 9, Haßloch Hilfe bei der elektronischen Terminbuchung. Während diesen Zeiten ist auch eine Telefonische Hilfestellung unter 06324/5921258 möglich. In den übrigen Zeiten ist ein Anrufbeantworter geschaltet. Weitere Informationen auch unter www.drk-hassloch.de

Haßloch, DRK, Seniorenbeirat, Impftermin

DRK-Second-Hand-Shop ab dem 15. März 2021 wieder geöffnet

Der Second-Hand-Shop des DRK Ortsvereins Haßloch-Meckenheim e.V. in der Schmähgasse 39 in Haßloch ist ab Montag den 15. März wieder zu den üblichen Öffnungszeiten jeweils am Montag von 16 bis 18 Uhr, am Mittwoch von 15 bis 18 Uhr und am Donnerstag von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Angeboten werden Kleidung für Babys, Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie Artikel des Hausrats an „Jedermann“. Stöbern ist erwünscht. Kleiderspenden und Schuhe, die in den direkt vor dem Ladenlokal stehenden Container– gut verpackt - eingeworfen werden, kommen direkt in den DRK-Shop. Informationen gibt es unter www.drk-hassloch.de oder unter der Rufweiterleitung zur Leiterin Brigitte Walachowitsch unter 06324/9235820.

DRK-Blutspendetermin mit neuem Rekord - Danke an die Spender

BlutspendeEhrung01.2021Eine Rekordbeteiligung an Blutspendern konnte der DRK Ortsverein Haßloch-Meckenheim am 5. Februar verzeichnen. Die dreihundert-Marke wurde erstmals überschritten. Insgesamt kamen 335 Spenderinnen und Spender, die trotz der Einschränkungen infolge der Corona-Pandemie den Weg zur Ernst-Reuter-Schule gefunden hatten, berichtet Regina Müller, Blutspendenbeauftragte des DRK Ortsvereins. Schon zu Beginn der Woche zuvor war abzusehen, dass aufgrund der verpflichtenden Voranmeldung die bisherige Zahl von 280 Blutspendern deutlich übertroffen werden würde. Erfreulich auch, dass mit 21 Erstspendern ein Aufwärtstrend zur Spendenbreitschafi vorliegt. Unter Einhaltung der strengen Hygienevorschriften und guter organisatorischer Vorbereitungen ging der Ablauf der Blutspende reibungslos vonstatten. Auch in Zukunft will man das Prinzip der Voranmeldung beim DRK Ortsverein beibehalten, denn dadurch können lange Wartezeiten, wie des Öfteren in der Vergangenheit, vermieden werden. Das war am Freitag offensichtlich mit ein Grund für eine höhere Spendenbereitschaft, meint Regina Müller. Geehrt für 125 Spenden wurde Jürgen Heil, für 100 Spenden Thomas Decker, für 75 Spenden Helmut Schumann und Jürgen Mehrbreier. Der nächste Blutspendetermin in Haßloch ist der 23. April 2021.

Seniorenbeirat Hassloch und DRK bieten Hilfestellung bei Impfterminen

Seniorenbeirat Haßloch und DRK Haßloch-Meckenheim kooperieren bei Buchung von Impfterminen

Bereits am heutigen Donnerstag, 21 Janaur 2021 findet der erste gemeinsame Termin von Seniorenbeirat und DRK  für die Online-Buchung von Corona-Impfterminen statt.

Erstmal werden können Impftermine über den Seniorenbeirat in der Zeit von 10 bis 12 Uhr im DRK-Haus, Rot-Kreuz-Str. 9, Haßloch persönlich aber auch unter der Tel. 06324/5921258 gebucht werden. „Wir planen im ersten Schritt diese Hilfestellung jeden Donnerstag-Vormittag zwischen 10 und 12 Uhr und jeden Dienstag-Nachmittag zwischen 14 und 16 Uhr anzubieten“, so der Vorsitzende des Seniorenbeirats Siegfried Klein. Unter der Leitung von Edgar Römelt wurde ein Datenschutzkonzept entwickelt. Das DRK stellt die Räumlichkeiten und hat die hygienischen Voraussetzungen geschaffen. „Im Anmelderaum steht ein modernes Raumreinigungsgerät mit einem HEPA-14-Filter“ so DRK Vorsitzender Jürgen Vogt.

Die Beantragung des Impftermins erfolgt Online, die Terminvergabe durch das Land erfolgt per Post.